Programm-Spielplan
von HEUTE! Mittwoch 23. 05. 2018
Kammer
ISLE OF DOGS – Ataris Reise

Der wundervolle Stop-Motion-Animations-Film von Wes Anderson spielt in einem zukünftigen Japan, in dem eine Hundegrippe zur Gefahr für die Bevölkerung wird. Kurzentschlossen verbannt der Bürgermeister von Megasaki City alle Vierbeiner auf eine Müllinsel vor der Küste. Auch Atari, Sohn des Bürgermeisters, hat seinen besten Freund, den Dalmatiner Spots verloren. Irgendwo auf der Müllinsel, die nun als ‚Isle of Dogs‘ bekannt ist, fristet Spots ein bitteres Dasein. Um seinen Freund zu retten, büxt Atari von Zuhause aus und begibt sich auf eine abenteuerliche Reise. Auf der Insel angekommen, trifft er auf Chief, Rex, Boss, Duke und King. Gemeinsam versuchen sie, dem Alptraum aus Schrott und Müll zu entkommen.
> in der Originalfassung mit den Stimmen der „üblichen Verdächtigen“:
Bill Murray, Tilda Swinton, Greta Gerwig, Scarlett Johansson, Edward Norton, Jeff Goldblum
und erstmals
Bryan Cranston.

2. Woche! Bis Mittwoch 23.5.
  Täglich 15.00 + 17.05! + 19.15! in deutscher Fassung
+ Täglich 21.20! in engl. Orig.-Fsg. m. UT (ab 6 J.)
 USA, Deutschland 2018/101 Min.
 > deutsche Fassung
+ englische Originalfassung m. UT

Atelier
WOHNE LIEBER UNGEWÖHNLICH

Gabriel Julien-Laferrière‘s charmante und herzliche Familienkomödie treibt das Prinzip der Patchwork-Familie auf eine bunte chaotische Spitze: Weil Mutter Sophie drei Kinder aus drei Ehen hat, die Väter aber fleißig weiterheiraten, ergibt sich bald ein tolles Durcheinander, das jede Großfamilie richtig klein erscheinen lässt. Die überstrapazierten Kinder rufen kurzerhand zur Revolution auf und gründen eine eigene Wohngemeinschaft.
Mit Teilo Azais, Julie Gayet

Erstaufführung! Bis Mittwoch 23.5.
Täglich 15.00! + 19.20 + 21.20!
(ab 6 J.)

 Frankreich 2016 / 95 Min.
 > deutsche Fassung

3 TAGE IN QUIBERON

Überragendes Biopic von Emily Atef über den legendären Filmstar Romy Schneider, die 1981 im französischen Quiberon dem „stern“- Reporter Michael Jürgs ihr letztes großes Interview gibt. Sie befindet sich in einer Lebenskrise, macht eine Entziehungskur und will wieder zu sich selbst finden. Das Interview, das einen beispiellosen Einblick in die Seele der unvergessenen Schauspielerin gewährt, wird das letzte vor ihrem Tod im Jahr 1982 sein. Die großartige Marie Bäumer zeigt Romy Schneider nicht als Mythos, sondern als Mensch. Der Film wurde mit 7 Lolas beim Deutschen Filmpreis 2018 ausgezeichnet!
Mit Charly Hübner, Robert Gwisdek

5. und letzte Woche!
Bis Mittwoch 23.5.

Täglich nur 17.00!
(ab 6 J.)

 Deutschland, Frankreich, Öster-
 reich 2018 / 116 Min.

Palette
NACH EINER WAHREN GESCHICHTE

Psychothriller von Altmeister Roman Polanski nach dem Roman von Delphine de Vigan. Bedrängnis und Zweifel an der Wirklichkeit stehen hinter der Geschichte um die Pariser Erfolgsautorin Delphine, die seit ihrem sehr persönlichen Roman über ihre Mutter an einer Schreibblockade leidet. Doch als sie die attraktive Elle trifft, ändert sich das. Schnell fasst Delphine Vertrauen zu der geheimnisvollen Frau, die als Ghost-writer ihr Geld verdient. Das Mysteriöse, das man aus frühen Polanski-Filmen wie »Der Mieter« und »Rosemaries Baby« kennt, stellt sich ein, unterschwellig und atmosphärisch. Man weiß nicht genau, was wirklich passiert. Wahrheit und Wahrscheinlichkeit werden austauschbar.
Mit Emmanuelle Seigner, Eva Green

Erstaufführung! Bis Mittwoch 23.5.
  Täglich 20.15! +22.15!
Mittwoch 23.5. nur 21.00! (ab 12 J.)
 Belgien, Frankreich 2017
 101 Min. / deutsche Fassung

DER BUCHLADEN DER FLORENCE GREEN

Isabel Coixet‘s kongeniale Verfilmung des Romans von Penelope Fitzgerald, in dem der Zwiespalt zwischen Konvention und Moderne verhandelt und gleichzeitig ein Loblied auf das Lesen gesungen wird. Eine junge Witwe eröffnet Ende der 1950er Jahre in einem idyllischen Ort an der Ostküste Englands eine Buchhandlung. Kein einfaches Unterfangen, die Arbeiter und Fischer des Ortes lesen nicht gern. Und dann ist da noch eine reiche Dame, die aus dem Buchladen lieber ein Kulturzentrum gemacht hätte und nun eine trickreiche Intrige spinnt, um Florence Green zu vertreiben.
Mit Emily Mortimer, Bill Nighy, Patricia Clarkson

2. Woche! Bis Mittwoch 23.5.
  Täglich 15.50 + 18.00!
Mittwoch 23.5. nur 15.50! (ab 6 J.)
 Spanien, United Kingdom,
 Deutschland 2017 / 110 Min.

DIE KLEINE HEXE

Großartige Real-Verfilmung des berühmten Kinderbuchs von Otfried Preußler über die liebenswerte kleine Hexe, die nicht so rechtweiß, ob sie gut oder böse ist...
Mit Karoline Herfurth

Wiederaufführung!
> nur noch HEUTE! Sonntag 21.5.

um 14.00! (ab 5 J.)

KinderKinoHessen
Eintrittspreis für Kinder & Erwachsene nur 4,30 €!

 Deutschland 2018 / 103 Min.

  Zwei Dokumentarfilme über
LUDWIG HARIG

Zwei Dokumentarfilme über LUDWIG HARIG, Sprachspieler und Erzähler des
20. Jahrhunderts.

Film 1: „Ludwig Harig – Weltpoet aus Sulzbach“
Film 2: „Ich kann nichts ungeschehen machen. Ich kann nur davon erzählen – Weh dem, der aus der Reihe tanzt“: Ludwig Harigs Roman über seine Kindheit und Jugend im Nationalsozialismus"

Regie & Buch: Prof. Dr. Karl Prümm
Kamera, Ton & Schnitt: Herbert Stang

Nur Mittwoch 23.5.
um 18.00Uhr! Eintritt frei!
*
Die Filmemacher sind am 23.5. um 18.00
zu Gast beim Filmgespräch!

* unterstützt vom Fachdienst Kultur der Stadt Marburg

 Film 1: "LUDWIG HARIG -  Weltpoet aus Sulzbach" / 58 Min.
--------------------------------------------
 Film 2: "Ich kann nichts
 ungeschehen machen. Ich kann
 nur davon erzählen" / 79 Min.