Programm-Spielplan
von HEUTE! bis Mittwoch 29. 3. 2017

Kammer
DER HIMMEL WIRD WARTEN

Drama von Marie-Castille Mention-Schaar um zwei junge Frauen, die heimlich zum Islam übertreten und Dschihadistinnen werden. Sylvie lebt allein mit ihrer Tochter Mélanie, zu der sie ein enges Verhältnis hat. Mélanie begegnet im Internet einem Jungen, der ihr regelmäßig schreibt, ihr Komplimente macht und sie fragt, wie sie es hält mit der Religion. Eines Tages ist Mélanie verschwunden und Sylvie auf halbem Weg nach Syrien, um sie zu suchen. Catherine und Samir und ihre Tochter Sonja sind eine glückliche Familie. Eines Nachts wird ihr Haus von der Polizei gestürmt und Sonia unter Arrest gestellt, da sie einen Anschlag in ihrem Heimatland plante. Der Film erzählt mit großer Kraft, Ehrlichkeit und Authentizität von den stillen Gräben, die zwischen uns liegen können, aber auch von der Chance, die in der Familie liegt.
Mit Sandrine Bonnaire, Naomi Amarger, Clotilde Courau

Erstaufführung! Bis Mittwoch 29.3.
Täglich 17.10 + 19.20!
  (ab 12 J.)

 Frankreich 2016 / 105 Min.
 > deutsche Fassung

Der HundertEINjährige, der die Rechnung nicht bezahlte und verschwand

Felix Herngren‘s Sequel zur Komödien-Bestseller-Verfilmung, das die Abenteuer des wagemutigen „Hundertjährigen“ Allan fortspinnt. Er und sein Kumpel Julius haben sich gut in ihrem Leben auf Bali eingerichtet. Das Leben auf der traumhaften Insel kann aber auf Dauer selbst der größte Faulenzer nicht lange aushalten. So begibt sich der rastlose Rentner auf ein neues Abenteuer, bei dem er auf rachsüchtige Gangster, die CIA und alte Bekannte aus Russland trifft. Die Komödie mit typisch skandinavisch schrägem Humor wurde bei dem schwedischen Filmpreis, den Guldbagge Awards, mit dem Publikumspreis ausgezeichnet und dort unter anderem für die „Beste Regie“ und als „Bester Film“ nominiert.
Mit Robert Gustafsson, Iwar Wiklander.

2. und letzte Woche! Bis Mittwoch 29.3.
Täglich 21.30!
  + Mittwoch auch 15.00! (ab 12 J.)

 Schweden 2016 / 109 Mi.
 > deutsche Fassung

Atelier
WILDE MAUS

Der 50-jährige Georg ist Musikkritiker in Wien und hält sich selbst für außergewöhnlich gut. Dennoch verliert er recht abrupt seinen Job, denn der Chef möchte sparen. Diese üble Nachricht kann Georg seiner angetrauten Ehefrau Johanna nicht überbringen. Stattdessen wird sein Ex-Chef zum Ziel kurioser nächtlicher Rache-Aktionen. Diese „schwarze“ Komödie ist das Regie-Debüt des österreichischen Kabarettisten und Schauspielers Josef Hader. Die „wilde Maus“ war besonders in den 60er und 70er Jahren des letzten Jahrzehnts eine verrufene Achterbahn mit einer bestimmten Konstruktionsweise. Die Spur der Wagen war schmal und die Kurven eng, sodass der Eindruck entstand, man könne
jederzeit aus der Kurve fliegen...
Mit Josef Hader, Pia Hierzegger, Jörg Hartmann

3. Woche! Bis Mittwoch 29.3.
  Täglich 17.15! + 19.25! + 21.30!
(ab 12 J.)
 Deutschland, Österreich 2016
 103 Min.

DER JUNGE KARL MARX

Mit viel Sensibilität erzählt Raoul Peck die Entstehungsgeschichte einer weltbekannten Idee als Porträt einer engen Freundschaft. Ihm gelingt ein intimer präziser Blick in die deutsche Geistesgeschichte, die durch zwei brillante Köpfe seit der Renaissance nicht mehr so grundlegend erschüttert wurde.
Mit August Diehl, Vicky Krieps, Stefan Konarske

4. und letzte Woche!
nur noch Mittwoch
  um 15.00! (ab 12 J.)

 Frankreich, Deutschland, Belgien
 2017 / 118 Min.

BAUER UNSER

Robert Schabus bleibt in seiner Doku vordergründig unparteiisch. Er zeigt ungeschönt und unaufgeregt, wie es auf Bauernhöfen zugeht. Doch so vielfältig die Bauern, vom Biobauern bis zum Agraringenieur, so einhellig der Tenor: So kann und wird es nicht weitergehen. Das Mantra der Industrie – schneller, billiger, mehr – stellen die meisten von ihnen in Frage.

Erstaufführung!
nächster Termin Sonntag 2. 4.
um 13.00! (ab 6 J.)

 Belgien, Frankreich, Österreich
 2016 / 92 Min.

Palette
LION - Der lange Weg nach Hause

Gart Davis‘ Verfilmung von Saroo Brierleys atemberaubender Bestseller-Lebensgeschichte. Der preisgekrönte Film erzählt die bewegende und wahre Geschichte von Saroo Brierley, der als 5jähriges Kind verloren ging, in Indiens härtester Großstadt Kalkutta mutterseelenallein überlebte, von australischen Eltern adoptiert wurde und sich 20 Jahre später mithilfe von Google Earth auf die Suche nach seinem verlorenen Heimatort in Indien und seiner dort lebenden Familie macht. Wie durch ein Wunder fand er seine Familie wieder. Das berührende Identitäts-Drama erhielt zwölf Auszeichnungen auf internationalen Filmfestivals und vier Golden Globe-Nominierungen, darunter für den „Besten Film“. Mit Dev Patel, Rooney Mara, Nicole Kidman

5. Woche! Bis Mittwoch 29.3.

Täglich um 15.35! + 20.20!
(ab 12 J.)
 Australien, Großbritannien
 USA 2016 / 120 Min.

LA LA LAND

Damien Chazelle‘s romantische Musical-Komödie um einen Jazzpianisten und eine aufstrebende Schauspielerin ist eine wundervolle Hommage an Hollywoods goldene Zeiten. Das Meisterwerk wurde soeben mit 7 „Golden Globes“ ausgezeichnet! Das gelang bisher noch keinem Film! „Bestes Musical/Komödie“, Damien Chazelle wurde für die beste Regie und das beste Drehbuch geehrt. Zwei weitere Preise: bester Song, beste Filmmusik.
Beste Hauptdarsteller: Ryan Gosling und Emma Stone.


11. und letzte Woche! Bis Mittwoch 29.3.

Täglich nur 17.50!
deutsche Fassung
(ab 6 J.)
 USA 2016 / 128 Min.
 > deutsche Fsg.